Ist ein individuelles Training, das bei Verspannungen, Rücken-, Wirbelsäulen und Gelenksproblemen, Endoprothese, Inkontinenz, nach (Sport-) Verletzungen (Knie, Schulter, Fuß etc.) Arthrose, angewendet wird.

Beim Reha-Training wird je nach Bedarf mobilisiert, gelockert, gedehnt, gekräftigt bzw. entspannt.

Die "Rehabilitation" hat somit die Aufgabe, einen bereits entstandenen Schaden so gut wie möglich wieder zu reparieren oder soweit zu begrenzen, dass wieder ein Funktionszustand des menschlichen Körpers erreicht wird, der eine weitgehende normale alltägliche Lebensführung ermöglicht.

Dipl.Sportmed. Reha-Trainerin Margit Dalik